Romanistik
Hinweis zur Lehre im WS

Im Wintersemester 2020/21 können alle Module und damit alle Studiengänge des Fachbereichs 10 online und digital studiert werden. Einzelne Veranstaltungen und Veranstaltungssequenzen finden mit den üblichen Abständen und Hygieneregeln auch in Präsenz statt, etwa Foschungsseminare, (spachpraktische) Übungen oder Tutorien. Details zu allen Lehrveranstaltungen finden Sie in den Veranstaltungsprogrammen der Studiengänge und in Stud.IP.

Orientierungswoche
eLearning-Plattform Stud.IP
SuUB

Romanistik

Forschungsprojekte, Nachwuchsförderung, Doktoranden

Informationen zu den Forschungsaktivitäten der Romanistik an der Universität Bremen finden Sie auf den Seiten der einzelnen Professuren und Mitarbeiter sowie der Institute. Verwiesen sei auch auf die Forschungs- und Expertendatenbank FOREX der Universität.

Unter Promotionen und Habilitationen finden Sie jeweils eine tabellarische Übersicht über abgeschlossene und laufende Promotions- bzw. Habilitationsverfahren.

Nachwuchsförderung

Aktuell: Transfer-Dynamiken in den spanischsprachigen Literaturen und KulturenHamburger Doktorandinnen gestalteten einen Kick-off Workshop im nordspanischen Astorga (21.–24.9.2017) [http://dgfs2019.uni-bremen.de/romanistik/forschung/foerderung.aspx]

Kreolsprachen in der Diaspora

Das Projekt untersucht die sozio- und systemlinguistische Entwicklung romanisch-basierter Kreolsprachen in der Diaspora. Aktuell werden zunächst ausgewählte Beispiele französisch-basierter Kreolsprachen in den Blick genommen, mittelfristig ist eine Ausweitung auch auf spanisch- und portugiesisch-basierte Kreolsprachen geplant.