Romanistik
Hinweis zur Lehre im WS

Im Wintersemester 2020/21 können alle Module und damit alle Studiengänge des Fachbereichs 10 online und digital studiert werden. Einzelne Veranstaltungen und Veranstaltungssequenzen finden mit den üblichen Abständen und Hygieneregeln auch in Präsenz statt, etwa Foschungsseminare, (spachpraktische) Übungen oder Tutorien. Details zu allen Lehrveranstaltungen finden Sie in den Veranstaltungsprogrammen der Studiengänge und in Stud.IP.

Orientierungswoche
eLearning-Plattform Stud.IP
SuUB

Romanistik

Frankoromanistik

Wichtiger Hinweis:

Wussten Sie schon, dass eine Kombination von Frankoromanistik und Hispanistik als Profil- und Komplementärfachstudium nicht nur möglich, sondern auch sehr attraktiv ist und Ihnen zahlreiche Optionen für eine spätere berufliche Tätigkeit als Romanist oder Romanistin bietet? In diesem Fall wählen Sie als Vertiefungsrichtung im Profilfach eine dritte romanische Sprache (Italienisch oder Portugiesisch).

Der Studiengang Frankoromanistik/Französisch beschäftigt sich wissen­schaftlich mit den Sprachen, Literaturen und Kulturen der französischsprachigen Länder.

Dazu gehören neben Frankreich zahlreiche andere Länder in vier Kontinenten, in denen Französisch eine offizielle Amtssprache, eine faktische Verkehrssprache oder zumindest eine wichtige Minderheitensprache ist. Die Frankoromanistik umfasst mehrere, heute weitgehend selbstständige Teildisziplinen, die jeweils eng mit anderen Disziplinen vernetzt sind.

Beschreibendes Bild

Institut français

Viele kulturelle Veranstaltungen. Bibliothek und Mediathek mit großer Auswahl